Presse

Presse

Hier finden Sie die letzten Pressemitteilungen, die von Creditreform Österreich in eigener Sache herausgegeben wurden.

Pressemitteilungen

Creditreform Österreich CrefoAktuell Insolvenzen AT Pressemeldung

Creditreform Insolvenzstatistik 1. Quartal 2022

Firmen- und Privatinsolvenzen steigen massiv an, 2022 bringt Rückkehr auf das Vor-Corona-Niveau

Der Gläubigerschutzverband Creditreform hat die endgültigen Zahlen der aktuellen Insolvenzentwicklung in Österreich für das 1. Quartal 2022 erhoben: Insgesamt gab es in Österreich 3.356 Firmen- und Privatinsolvenzen (+40,5%). Für das Gesamtjahr 2022 ist mit einer Rückkehr zum Vorpandemie-Niveau zu rechnen. 1,25% der heimischen Unternehmen würden dann insolvent werden.

Die wichtigsten Trends sind:

  • Firmeninsolvenzen steigen um 111,4%.
  • 16 Insolvenzen pro Werktag. 
  • Starke Anstiege im Transportwesen, Tourismus und Handel.
  • Privatinsolvenzen steigen um 22%.
  • 36 Insolvenzen pro Werktag.
  • Inflation und neues Insolvenzrecht beschleunigen die Entwicklung in Richtung 10.000 Privatinsolvenzen.

 

Die ausführlichen Analysen – getrennt nach Firmen- und Privatinsolvenzen - entnehmen Sie bitte den Attachments.



Kontakt

Mag. Gerhard M. Weinhofer
Unternehmenskommunikation 
Mitglied der Geschäftsleitung

Tel. +43 (0)1 - 218 62 20 - 551
E-Mail schreiben

Weitere Analysen von Creditreform finden Sie unter Wirtschaftsforschung im Bereich Aktuelles & Wissen:

  • Mittelstandsanalyse
  • Insolvenzen in Österreich
  • Insolvenzen in Europa
  • Default Study

 

Weitere Analysen

Creditreform Presseverteiler

Möchten Sie bei Erscheinen neuer Pressemitteilungen aus dem Hause Creditreform automatisch informiert werden? Interessierten Journalisten bieten wir die Aufnahme in den Creditreform Presseverteiler an. 
 

ANMELDUNG PRESSEVERTEILER

Wir beraten Sie gerne

Anfahrt

Creditreform Österreich
Muthgasse 36-40 (Bauteil 4)
1190 Wien

Servicezeiten

Montag - Donnerstag: 8.00 - 17.00
Freitag: 8.00 - 14.30